Navi

Startseite Gästebuch

About

Über... Kontakt Archiv

Links

Credits

Designer
dein Blut

Ich sehe den Mond,
die Sonne geht gerade unter.
Die Ränder der Welt schimmern rot,
wie Blut.
Wie das Blut,
das von meinen Händen tropft.
Die Dunkelheit umschließt mein Herz,
macht es schwarz,
befreit es von Emotionen.
Der Hunger auf Blut kehrt zurück,
die Lust auf Grausamkeit.
Mit der Nacht kommt das Unglück.
Mit der Nacht,
komme ich zurück.
Das Blut rinnt langsam meine Kehle hinab.
Ich beuge mich wieder hinunter zu Dir.
Du wartest auf deinen Tod...

5.6.08 20:58
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Designer
Picture
Gratis bloggen bei
myblog.de