Navi

Startseite Gästebuch

About

Über... Kontakt Archiv

Links

Credits

Designer
Erinnerung

Wo bin ich?
In der Luft liegt dieser Geruch.
Ich kenne ihn,
aber ich erinnere mich nicht.
Meine Augen brennen.
Zu viele Farben,
zu stark leuchten sie,
wie ein Regenbogen.
Wie war das Wort?
Intensiv.
Träge schwebt mein Verstand,
wo ist der Rest von mir?
Fühlt sich so Freiheit an?
Nein,
nicht wirklich.
Ich habe sie einst gekannt,
aber nun,
da kenne ich nur noch die Abhängigkeit,
die mich fesselt.
Ich wäre jetzt gerne in Paris.
In einem hübschen Café,
einen leckeren Kuchen essen,
einen heißen Kaffee trinken.
Aber ich bin hier,
auch wenn ich nicht weiß,
wo hier eigentlich ist.
Ist es die Droge,
die mich so verwirrt,
mich so durcheinander bringt?
Ich denke schon.
Der Regenbogen wird schwächer.
Ich erkenne die Sonne.
Sie ist so schön.
Die Nacht breitet sich langsam aus,
an den Rändern ist es schon schwarz.
Alles verwischt,
nichts ist mehr wichtig,
ich spüre nichts mehr.
Ah,
jetzt erinnere ich mich.
Ich rieche das Meer...

 JR

25.4.10 02:30
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Designer
Picture
Gratis bloggen bei
myblog.de